von Moritz.v. Dolffs

Gesundes Brot aus der TĂŒte

Lust auf gesundes Brot, wenig Zeit, keine Lust auf große UmstĂ€nde 
 BĂ€ckereien boomen wie eh und je. Neben Brötchen, Kuchen, HeißgetrĂ€nken und mittlerweile auch hĂ€ufig einem Mittagstisch, bieten BĂ€cker natĂŒrlich auch weiterhin das gute alte Brot an, darunter auch einige Sorten, die als gesund deklariert werden. 

Die Auswahl ist jedoch heutzutage riesig und irgendwie unĂŒbersichtlich. Nicht ganz klar sind hĂ€ufig auch die Inhaltstoffe, denn die Schildchen – wenn es denn solche gibt – sind winzig und so gut wie unleserlich. Die Zutaten der ganzen Reihe von Brotlaiben durchzufragen ist jedoch auch wenig attraktiv. Beim Bio-BĂ€cker sieht das schon ganz anders aus. Doch was ist, wenn der Wunsch besteht, selber zur Tat zu schreiten? Die Lösung ist ganz einfach und wird von der Marke Bauckhof angeboten – und zwar auch mit wenig Zeit und keiner Lust auf große UmstĂ€nde: ein gesundes Brot aus der TĂŒte. Das hört sich jetzt vielleicht etwas komisch an, doch im Folgenden wird klar, warum das letztlich eine fantastische Lösung fĂŒr alle HobbybĂ€cker ist, die lieber selber gesundes Brot backen möchten, als beim BĂ€cker ein Brot zu kaufen.

Brotbackmischungen – aus der TĂŒte und trotzdem gesund

Gesundes Brot aus der TĂŒte hört sich nun im ersten Moment möglicherweise etwas widersprĂŒchlich an. Doch auf den zweiten Blick sieht das ganz anders aus. Wenn wir ein Brot selber backen möchten, kaufen wir im Normalfall viele unterschiedliche einzeln verpackte Zutaten. Das Brot, bei dem wir diese ganzen Zutaten dann selber zusammenmischen, ist dann gesund. Bei genauerer Betrachtung nimmt uns Bauckhof letztlich nur die Aufgabe ab, die passenden Zutaten in einem passenden VerhĂ€ltnis zu mischen. Die Brotbackmischungen von Bauckhof sind somit Zutat und Rezept in einem. Brotbacken ist auf diese Weise kinderleicht: einfach Wasser zur Brotbackmischung hinzugeben (in manchen FĂ€llen noch etwas Trockenhefe), verrĂŒhren beziehungsweise kneten (oder von einem Backautomaten kneten lassen), ggf. ruhen lassen, vom Ofen oder dem Backautomaten backen lassen und fertig. Dabei verzichtet Bauckhof auf kĂŒnstliche Zusatzstoffe. Nur natĂŒrliche und gesunde Inhaltsstoffe wie Hafervollkornflocken, die den Körper mit Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen versorgen oder Leinsamen, die mit ihrem hohen Anteil an Omega-3-FettsĂ€uren die Gesundheit fördern sind in den Backmischungen enthalten. Zum Sortiment der Brotbackmischungen von Bauckhof gehören auch super leckere glutenfreie Brotbackmischungen. Diese werden im Folgenden vorgestellt. Aber zuerst einmal ein Zwischenfazit: Gesundes Brot aus der TĂŒte ist kein Traum, sondern RealitĂ€t.

Gesundes glutenfreies Brot von Bauckhof

  • Bio Brotbackmischung Wunderbrod

Diese Backmischung besteht aus glutenfreien Hafervollkornflocken, KĂŒrbis- und Sonnenblumenkernen, geschroteter und ganzer Leinsaat, Sesam, Chiasamen, Hirsevollkornflocken, gemahlenen Flohsamenschalen sowie Meersalz – alles natĂŒrlich aus kontrolliert biologischem Anbau. Dabei kommt der Teig ohne Hefe, Mehl und Zuckerzusatz aus. Gleichzeitig strotzt er vor Omega-3-FettsĂ€uren und Ballaststoffen. Das Brot ist sowohl warm als auch kalt himmlisch gut. Diese Backmischung ist mein absoluter Favorit.

  • Bio Haferbrot Vollkorn Backmischung

Wer dem Geschmack von Hafer nicht widerstehen kann, dem empfehle ich diese Brotbackmischung. Sie setzt sich aus den folgenden Zutaten zusammen: Glutenfreie Hafervollkornflocken, Reisvollkornmehl, Buchweizen-Sauerteigpulver (Buchweizenmehl, Quinoamehl, Starterkulturen), Meersalz sowie Guarkernmehl als Verdickungsmittel. Auch hier stammen alle Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau. Allein der Geruch nach Hafer ist fantastisch, aber der Geschmack ĂŒbertrifft noch einmal alles – einfach lecker.

  • Bio Schnellbrot mit Saaten Backmischung

FĂŒr diejenigen, die gar nicht so auf Hafer stehen, trotzdem aber gerne ein helles glutenfreies Brot backen möchten, fĂŒr die ist diese Backmischung bestimmt interessanter. Sie enthĂ€lt Reisvollkornmehl, MaisstĂ€rke und -mehl, Quinoa-Sauerteigpulver (Quinoamehl, Reismehl, Starterkulturen), Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsaat, Meersalz, Backpulver (Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, SĂ€uerungsmittel: Monokaliumtartrat, MaisstĂ€rke) und als Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl und Xanthan. Als Schnellbrot muss dieser Brotbackmischung – wie beim Wonderbrod – nur noch Wasser hinzugegeben werden. Inklusive Backzeit ist dieses Saatenbrot dann in rund 60 Minuten verzehrfertig – perfekt fĂŒr ein spontanes FrĂŒhstĂŒck zu Hause.

  • Bio Schwarzbrot Brotbackmischung

Wer es – ob Haferliebhaber oder nicht – in Sachen Brot eher dunkler und krĂ€ftiger mag, dem könnte diese Backmischung gefallen. Die Liste der Zutaten sieht folgendermaßen aus: Reisvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, MaisstĂ€rke, ganze und geschrotete Leinsaat, Buchweizen-Sauerteigpulver (Buchweizenmehl, Quinoamehl, Starterkulturen), Meersalz, Reissiruppulver, Karamellpulver, Maltodextrin und Guarkernmehl als Verdickungsmittel. Die Zutaten stammen, wie bei den anderen Brotbackmischungen, aus kontrolliert biologischem Anbau. Außerdem lassen sich mit der Backmischung neben Brot auch andere Backwaren wie MĂŒslistangen herstellen. Inspirationen befinden sich auf der RĂŒckseite der Verpackung.

Alle hier vorgestellten Brotbackmischungen sind nicht nur glutenfrei, sondern auch vegan. Mit 3,79 Euro beziehungsweise 3,99 Euro haben die Produkte auch ein gutes Preis-Leistung-VerhĂ€ltnis. Wer also sein Brot zu Hause selbst zubereiten möchte, jedoch nicht viel Zeit und keine Lust auf große UmstĂ€nde hat, trotzdem aber ein leckeres und gesundes Brot zaubern möchte, dem kann ich nur eines sagen: Gesundes Brot aus der TĂŒte ist super – vor allem die Brotbackmischungen von Bauckhof.

Moritz.v. Dolffs

Die nächste große Herausforderung vor der die Welt und damit wir alle samt Kindern und Kindeskindern stehen ist das Ende der natürlichen Ressourcen. Mit meinem Engagement für eine ökologische Ökonomie möchte ich einen Beitrag gegen Raubbau, ökologischen Kollaps und soziale Ungerechtigkeit leisten.