von BugBell - Das 


Die Hundefutter-Revolution ist jetzt! Wie Du Teil davon sein kannst.

Unsere pelzigen Freunde verdienen nur das Beste, wenn es um ihre ErnĂ€hrung geht. In den letzten Jahren hat sich die Hundefutter-Industrie drastisch verĂ€ndert, da immer mehr Menschen nach nachhaltigen und gesunden ErnĂ€hrungsalternativen fĂŒr ihre geliebten Vierbeiner suchen. Die Hundefutter-Revolution ist in vollem Gange, und Du kannst ein wichtiger Teil davon sein. In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, was diese Revolution bedeutet und wie du die richtigen Entscheidungen fĂŒr die Gesundheit deines Hundes, die Umwelt und die QualitĂ€t der Zutaten treffen kannst.

HintergrĂŒnde der Hundefutter-Revolution

Traditionell bestand Hundefutter hauptsĂ€chlich aus tierischen Proteinen, insbesondere aus Fleischprodukten von Huhn, Schwein und Rind. WĂ€hrend Fleisch immer noch eine wichtige Quelle von NĂ€hrstoffen fĂŒr Hunde ist, hat die gestiegene Nachfrage nach nachhaltigeren und gesĂŒnderen ErnĂ€hrungsoptionen zu einer Verschiebung gefĂŒhrt. Hier sind einige der HauptgrĂŒnde, warum die Hundefutter-Revolution so wichtig ist:

Nachhaltigkeit

Die traditionelle Tierhaltung und Fleischproduktion haben negative Auswirkungen auf die Umwelt. Die Nachfrage nach Fleischprodukten hat zu Abholzung, Treibhausgasemissionen und starken Ressourcenverbrauch u.a. von Wasser beigetragen.

Die NachhaltigkeitsansprĂŒche wurden in der Heimtiernahrung absolut nicht erfĂŒllt. Wissenschaftler der TU Berlin haben 2020 errechnet, dass ein 30 kg schwerer Hund pro Jahr rund eine Tonne CO2 ausstĂ¶ĂŸt. Zur Veranschaulichung: Der Hund verursacht damit in etwa genauso viel C02-Ausstoß wie ein Passagier auf einem Flug von Berlin nach Washington. Und das ist ganz leicht zu Ă€ndern: Durch bewusste FĂŒtterung.

Wir versuchen seit mehreren Jahren Fleisch zu reduzieren und uns Flexitarisch zu ernÀhren. Deshalb suchen in diesem Zuge immer mehr Menschen nach nachhaltigen Alternativen, die weniger Ressourcen verbrauchen und umweltfreundlicher sind.

Gesundheit der Hunde

Die Gesundheit unserer Hunde liegt uns am Herzen, und die ErnĂ€hrung spielt eine entscheidende Rolle. Hochwertige Hundefutteroptionen mit alternativen Proteinquellen in Kombination mit anderen NĂ€hrstoffbomben bieten nicht nur eine ausgewogene ErnĂ€hrung, sondern können auch dazu beitragen, die Gesundheit deines Hundes zu verbessern. Mit den richtigen Zutaten, einschließlich funktionaler und hochwertiger Bestandteile, kannst du Allergien reduzieren, auffĂ€llige Symptome verschwinden lassen, das Gewicht kontrollieren und die Lebensdauer deines Haustiers erhöhen.

Tierwohl

Die ethische Behandlung von Tieren ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Hundefutter-Revolution. Die Massentierhaltung und die Bedingungen in einigen Teilen der Fleischindustrie haben zu Bedenken hinsichtlich des Tierwohls gefĂŒhrt. Pflanzliche ErnĂ€hrungsoptionen tragen dazu bei, das Leiden von Tieren zu reduzieren, da sie ohne den Einsatz von Fleisch auskommen.

Die verschiedenen Facetten der Revolution

Die Hundefutter-Revolution manifestiert sich auf verschiedene Arten, und es ist wichtig, die verschiedenen Facetten zu verstehen:

Pflanzliche Alternativen

Pflanzliche Hundefuttermarken sind auf dem Vormarsch. Sie bieten hochwertige pflanzliche Proteine wie Kichererbsenprotein, Lupinenprotein, und Pilzproteine. Diese Optionen sind nicht nur nachhaltiger, sondern auch reich an NĂ€hrstoffen. Achte darauf, dass das Futter deines Hundes ausgewogen ist und alle notwendigen NĂ€hrstoffe enthĂ€lt, einschließlich funktionaler Bestandteile, die die Gesundheit deines Hundes unterstĂŒtzen.

Insektenbasierte ErnÀhrung

Insekten sind eine aufstrebende Proteinquelle in der Hundefutter-Industrie. Sie sind Ă€ußerst ressourcenschonend zu zĂŒchten und reich an Protein. Insektenprotein ist leicht verdaulich und kann eine großartige Option fĂŒr Hunde mit Allergien oder empfindlichem Magen sein. Die funktionalen Eigenschaften von Insektenprotein unterstĂŒtzen die Gesundheit deines Hundes zusĂ€tzlich. So wurde erst vor kurzem die Studie publiziert, dass Hundefutter mit der schwarzen Soldatenfliegenlarve die Mundgesundheit verbessert.

Verpackung und Umweltschutz

Die Verpackung von Hundefutter hat ebenfalls Auswirkungen auf die Umwelt. Im Rahmen der Hundefutter-Revolution arbeiten einige Marken daran, umweltfreundlichere Verpackungsoptionen zu entwickeln. Von biologisch abbaubaren Verpackungen bis hin zu Recycling-Initiativen gibt es Möglichkeiten, wie du die Umweltauswirkungen deiner Hundefutterwahl minimieren kannst.

Wie du Teil der Hundefutter-Revolution sein kannst

Jetzt, da du die Revolution besser verstehst und die Bedeutung funktionaler und hochwertiger Zutaten kennst, möchtest du vielleicht wissen, wie du aktiv daran teilnehmen kannst. Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst:

1. Informiere dich

Erforsche die verschiedenen Hundefutteroptionen, die auf dem Markt sind. Vergleiche die Inhaltsstoffe, die Nachhaltigkeit, die ethischen Praktiken der Hersteller und die funktionalen Bestandteile, die die Gesundheit deines Hundes unterstĂŒtzen. Wissen ist der erste Schritt zur VerĂ€nderung.

3. Probiere verschiedene Optionen aus

Es kann eine Weile dauern, bis du die beste ErnĂ€hrung fĂŒr deinen Hund findest. Probiere verschiedene Marken und Sorten aus, um herauszufinden, welche am besten zu deinem pelzigen Freund passt, und achte dabei auf die funktionalen Bestandteile.

Wichtig ist hier zu beachten: Auch ein Hund ist ein Gewohnheitstier. Mische die Alternativen erstmal dem herkömmlichen Futter unter.

4. Teile dein Wissen

Sobald du die richtige ErnĂ€hrung fĂŒr deinen Hund gefunden hast, teile deine Erfahrungen mit anderen Hundebesitzern. Du kannst sie ĂŒber die Vorteile aufklĂ€ren und ihnen bei ihren eigenen Entscheidungen helfen.

5. UnterstĂŒtze nachhaltige Marken

Wenn du dich fĂŒr nachhaltige Hundefuttermarken entscheidest, unterstĂŒtzt du Unternehmen, die sich fĂŒr Umweltschutz und ethische Tierhaltung einsetzen. Dein Kaufverhalten kann dazu beitragen, die Industrie in die richtige Richtung zu lenken, insbesondere wenn sie funktionalen und hochwertigen Bestandteilen PrioritĂ€t einrĂ€umen.

6. Beachte die Umwelt

Achte nicht nur auf die ErnĂ€hrung, sondern auch auf die Verpackung. Entscheide dich fĂŒr Hundefuttermarken, die umweltfreundliche Verpackungsoptionen anbieten, und trage so zur Schonung der Umwelt bei.

Schlussgedanken

Die Revolution ist ein aufregender Schritt in Richtung einer nachhaltigeren und gesĂŒnderen Zukunft fĂŒr unsere pelzigen Freunde. Die Wahl der richtigen ErnĂ€hrung fĂŒr deinen Hund ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die du fĂŒr sein Wohlbefinden treffen kannst. Die Nachfrage nach nachhaltigen, ethischen und hochwertigen Hundefutteroptionen, die auch funktionale Zutaten enthalten, treibt diese VerĂ€nderung voran. Mach mit und sei Teil dieser spannenden Entwicklung, die das Leben deines Hundes und die Gesundheit unseres Planeten verbessern kann.

BugBell - Das 


Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, zukunftsorientierte Produktlösungen zu schaffen, die nicht nur unserem Hund schmecken sondern auch dem Klima. Durch die Auswahl von hochwertigen und wohltuenden Zutaten können wir Mangelerscheinungen und gesundheitlichen Problemen vorbeugend aus dem Weg gehen. Gemeinsam mit dir möchten wir die Hundefutterbranche auf den Kopf stellen! Bist du dabei?