Lebensmittel & Getränke

Faire-Fruechte.de - fair gehandelte Trockenfrüchte und Nüsse ohne Zusätze!

Gutschein mit Mindestbestellwert

Angebotsdetails

Bei Faire Früchte bekommt ihr fair gehandelte Trockenfrüchte und Nüsse ohne Zusätze. Im Webshop des Unternehmens findet Ihr drei verschiedene Sorten getrocknete Mango, weiterhin Datteln, Cashews und Hibiskustee. Außerdem gibt es die "A Complaint Free World" Armbänder und das Buch "Happy Planet" zu kaufen.

Das Unternehmen glaubt und hofft, dass zwei Aspekte in Zukunft richtungsweisend für Kaufentscheidungen sein werden:

So naturnah wie möglich

bedeutet keine zusätzlichen Stoffe die die Ware süßer, bunter oder länger haltbar machen. Im Fall von Trockenfrüchten heißt das der Verzicht auf Zucker, Salz, Schwefel und Gase.

Fairer Handel

bedeutet der langfristige Aufbau von gerechten Wirtschaftsstrukturen und das Fördern von Kleinunternehmern.
Dafür bezahlen wir als Konsumenten aus den Industrieländern höhere Preise,  wodurch die Produzentenfamilien pro Kilogramm Nuss oder Frucht mehr Geld bekommen. Durch den Fairen Handel wird dafür gesorgt, dass bessere Löhne bezahlt werden als sonst üblich, und zusätzlich wird durch entsprechende Maßnahmen und Auflagen sichergestellt, dass der Ertrag aus den höheren Löhnen sinnvoll für die Verbesserung der Lebensumstände eingesetzt wird. Dazu gehören Bildung, Gesundheit, Sozialversorgung und Umweltschutz. Ziel des Fairen Handels ist, dass die Menschen langfristig durch ihre eigene Arbeit ihren Lebensunterhalt verdienen können und somit nicht gezwungen sind, ihren Wohnort zu verlassen. Das Unternehmen lebt diesen Ansatz. 

Konditionen

  • nur 1 Gutschein pro Bestellung,
  • nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen oder Rabattcodes, keine Bar-, Teil- oder Restauszahlung.

  • gültig bis 31.12.2020

Schau welche unserer Kriterien dieses Angebot erfüllt:

Nachhaltig sauber
Bewusst gesund
mehr über unsere Kriterien erfahren

Wir gründeten Faire Früchte Ende 2015 nach unserem gemeinsamen Auslandssemester in Südamerika. Die dortige noch extremere Verwendung von Zucker und Glutamat und die Denaturalisierung eigentlich gesunder Lebensmittel gab den Anstoß. Unser Ziel ist es gesundes, unbehandeltes Essen zu vertreiben und damit einen positiven Einfluss auf aktuelle Essgewohnheiten zu nehmen. 

Als Eltern beschäftigen wir uns viel mit dem Gedanken, wie wir die Ernährung unserer Tochter mitgestalten können. Uns ist aufgefallen, dass an fast jeder Supermarktkasse in Kinderhandhöhe ziemlich das ungesündeste zu finden ist, was unsere westliche Welt an Nahrungsmitteln zu bieten hat. Noch dazu kommen die bunten, kindlichen Zeichnungen auf Verpackungen vom Gummibärchen, Chips und ähnlichem, die explizit an Kinder gerichtet sind.  Unsere Vision sind Trockenfrüchte und Nüsse aus fairem Handel an der Supermarktkasse.