Körperpflege & Kosmetik

Biobrush - die nahezu CO2-neutrale Biozahnbürste. 10-Euro Gutschein für 4,90 Euro.

Angebotsdetails

Hinter diesen farbenfrohen Zahnbürsten steckt ein ganzheitlich nachhaltiges Konzept für ressourcenschonende Dentalprodukte. Von der Druckerfarbe auf der gartenkompostierbaren Folie über die Pigmentauswahl für den Biokunststoff, bis hin zu den Formeigenschaften, die eine gute Zahnbürste ausmacht, hat die biobrush GmbH jedes Detail genau hinterfragt. Das Ergebnis ist eine Bürste, die sowohl den zahnmedizinischen als auch den hygienischen Ansprüchen entspricht. Mit ihrer puristischen Form und der konsequenten Farbgebung ist sie in jedem Badezimmer leicht unterscheidbar.

Bio, was bringt das?

Bevor Holzreste in Heizkraftwerken zu Strom oder Wärme umgesetzt werden, macht biobrush Zahnbürsten daraus – und das nahezu CO²-neutral - in der Biozahnbürste und deren Verpackung sind nur noch wenig fossile Rohstoffe verarbeitet. Für den Biokunststoff und die Folie werden Reste aus der holzverarbeitenden Industrie genutzt. Daraus werden der Bürstenstiel und die Verpackung produziert. Für das Nylon der Borsten bildet Rizinusöl die Basis.

Gesundheit

  • Im Biokunststoff werden natürliche Weichmacher verwendet. In den ausgewählten Pigmenten der Farben wird der Zusatz von Schwermetallen weit unterschritten.

  • Für die Borsten der Biozahnbürste kommt bei Nylon aus Rizinusöl zum Einsatz. Unter zahnmedizinischen Gesichtspunkten ist laut unabhängiger Zahnärzte, Nylon noch immer das ideale hygienische Material.

Umwelt

  • Für die Herstellung des Kunststoffes, der Borsten und der Verpackung werden nur noch geringe Mengen an fossilen Rohstoffen verwendet. Für den Biokunststoff werden Holzreste verarbeitet, die oftmals direkt verbrannt werden.

  • Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft

  • Da kaum fossile Rohstoffe in unserer Bürste eingelagert sind, verbrennt diese am Ende ihrer Lebenszeit nahezu CO2-neutral.

  • biologisch abbaubar – Die verwendeten Farben entsprechen der gängigen DIN EN 13432. Der Biokunstoff ist biologisch abbaubar nach DIN EN ISO 14855 und die prämierte Verpackung ist sogar gartenkompostierbar

Standort

  • Die Biozahnbürste ist Made in Germany.

Putzt die gut?

Glatter Borstenschnitt

Beim glatten Schnitt sind die Borstenenden optimal abgerundet. Unser Hersteller weiß die Zwischenräume werden bestens erreicht. Ganz wichtig – Zahnseide nicht vergessen!

  • Borstenhärte mittel bis weich

           ​Ein gutes Putzergebnis durch harte Borsten rechtfertigt keine Verletzung im Mundraum, so unsere Experten. Deshalb empfehlen die Zahnärzte   
           weiche Borsten.

  • Bürstenkopf mittel bis klein

​​           Maximale Putzauflage im Verhältnis zum optimalen Erreichen aller Zähne.

  • Borstenbüschel multi-tufted

           Eng stehende Borstenbüschel optimieren das Putzergebnis. Dennoch sind Zwischenräume zum Trocknen wichtig, damit sich keine Bakterien
           festsetzen können.

  • Bürstenkopf abgewinkelt

           So gelangt man bequem an die hinteren Backenzähne.

Konditionen

  • 1 Gutschein pro Bestellung einlösbar

  • Keine Bar-, Teil- oder Restauszahlung möglich

  • gültig bis 31.12.2019

Schau welche unserer Kriterien dieses Angebot erfüllt:

Nachhaltig sauber
Allgemein förderlich
mehr über unsere Kriterien erfahren

Das StartUp arbeitet seit 2015 mit Liebe und Leidenschaft an der Umsetzung dieses Konzeptes. biobrush, das sind Nannett Wiedemann, Herbert Nabbefeld und Christian Steinbock. 2016 gewannen das Unternehmen mit seiner gartenkompostierbaren Zahnbürstenverpackung – Made in Germany – den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“. 2017 wurden unsere Zahnbürsten mit der höchsten Auszeichnung des red dot Awards „best of the best“ in der Kategorie „Produkt Design“ geehrt. In 2018 erhielten wir die WINNER Auszeichnung des German Design Awards in der Kategorie „Excellent Communications Design/Packaging“